AGFA CR 15-X VET mit hochauflösenden Speicherfolien

Sonderpreis von 21'900.– inkl. MwSt.

Das vielseitige AGFA CR 15-X Speicherfolienlesegerät mit der integrierten Bildbearbeitungssoftware MUSICA3 ist das Nonplusultra der digitalen Radiografie. MUSICA3 arbeitet nach dem neuen Fractional Multiscale Processing FMP, der starke Kontrastübergänge, automatisch ausgleicht und für die Befundung optimal visualisiert.


Das vielseitige AGFA CR 15-X

MUSICA3 ist die Weiterentwicklung der MUSICA-Erfolgsgeschichte und kann auch starke Kontrastübergänge zwischen Regionen mit hoher und geringer Gewebsdichte exzellent darstellen. Im Weiteren überzeugt dieses Gerät mit variabler Auslesegeschwindigkeit, d.h. der Anwender kann die Bildauflösung seinen jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Oder aber auch aus 4 unterschiedlichen Kassettenformaten wählen.

Platzsparend und geeignet für mobile Lösungen

Aufgrund der geringen Grösse kann das AGFA CR 15-X problemlos überall platziert werden, egal, wie klein der Platz auch sein mag. Es findet auch in Fahrzeugen aller Art oder anderen mobilen Einrichtungen Platz. Dank geringem Stromverbrauch lässt es sich auch einfach an eine Fahrzeugbatterie anschliessen.


Technische Daten

Abmessungen: 580 x 700 x 471 mm (M x T x H)
Gewicht: 30 kg
Kassettengrössen: CR MD1.0 General 35 x 43 cm 
CR MD1.0 General 24 x 30 cm 
CR MD1.0 General 18 x 24 cm 
CR MD1.0 General 15 x 30 cm
Durchsatz: Bis zu 102 Bildern/Stunde, je nach Format und Auflösung.
Betriebsdaten:  Externer Schaltnetzteil (24 V) 
Eingang: 100 V – 240 V/< 2 A/50/60 Hz 
Geräuschpegel: max. 65 dB(A)
Stromverbrauch: Stand-by: 30 W 
Max. Verbrauch: 140 W
Umgebungsbedingungen: IEC721-3-3(1997): Klasse 3K2 mit folgender Erweiterung: Temp. 15 – 35°C