05. November 2018

Konventionelle Bildgebung: Grenzen und Möglichkeiten


Röntgen-Tageskurs am Samstag, 30. März 2019 in der wunderschönen Kartause Ittingen bei Frauenfeld

Gerne unterstützt Schweizer Röntgen die Gesellschaft Thurgauer Tierärzte um den Tageskurs zur konventionellen Bildgebung in der wunderschönen Kartause Ittingen durchzuführen.

Übersicht

Der Tageskurs zur konventionellen Bildgebung soll Ihr Wissen auffrischen und gleichzeitig die Grenzen der Bildgebung mittels Röntgenstrahlen und Ultraschall aufzeigen. Wissen Sie noch, ob und wie man Pneumozystogramme, Fistulogramme und IVP macht? Oder wie man Pferde oder Hunde richtig lagert für qualitativ hochwertige Aufnahmen? Workshops für Gross-, Kleintierärzte sowie TPA’s ergänzen das Programm. Und schlussendlich: mit der Kursbestätigung erhalten Sie auch Ihre Rezertifizierung für den Strahlenschutz.

Ziele

Am Ende des Kurstages sind Sie mit den neusten Erkenntnissen zum Strahlenschutz aufdatiert. Sie haben bei Kleintieren zu Kopf- und Gebissröntgen die theoretischen Vorkenntnisse und Interpretationshilfen erhalten, und Sie kennen die speziellen Einsatzgebiete der konventionellen Radiographie. Als Grosstierarzt bekommen Sie eine Auffrischung zum Abdomenultraschall, Sie können Pferdehufe und Rinderextremitäten optimal röntgen sowie die Bilder korrekt interpretieren.

Lokalität

In der wunderschönen Kartause Ittingen bei Frauenfeld (Anfahrtsinformationen unter www.kartause.ch).

Organisation

Die Gesellschaft Thurgauer Tierärzte ist für das Programm verantwortlich. Organisiert wird der Kurs von Bettina Hohermuth und Daniel Koch.