Produktbild

Agfa DR 100e (Digital)

mit kabellosem Detektor

Mit seiner starken Generatorleistung, der kompakten Grösse und der flexiblen Handhabung bietet das DR 100e Kliniken und anderen Gesundheitseinrichtungen eine kostengünstige und qualitativ hochwertige Röntgenlösung mit hohem Komfort für den Patienten und einem starken Leistungsumfang.


Warum DR 100e (Digital)?

Nicht jeder Patient, von dem eine Röntgenaufnahme angefertigt werden muss, ist mobil genug, um sich in den Röntgenaufnahmeraum zu begeben oder sich für eine optimale Bildgebung richtig zu positionieren. Mit dem kompakten mobilen DR 100e kann jedes Krankenhaus unabhängig vom Budget die Radiographie zum Patienten bringen – und nicht umgekehrt.

Das digitale DR 100e mit kabellosen Detektoren unterstützt eine Vielzahl von Untersuchungen für die allgemeine Radiographie. Das kompakte Röntgensystem passt auch durch enge Flure und in beengte Räume, wodurch es sich ideal für die Intensivstation oder für Röntgenaufnahmen direkt am Krankenbett eignet. Kurz: Es ist das passende Gerät, um in der Radiologie den Patientenkomfort und den Leistungsumfang kontinuierlich zu erhöhen.

  • Kabelloser Detektor für verbesserte Flexibilität
  • Schnelle Beurteilung von Aufnahmen unmittelbar nach der Belichtung
  • Noch mehr Komfort für Patienten und Anwender
  • Höhere Produktivität, geringere Kosten pro Untersuchung
  • Höhere Bildqualität für mehr Diagnosesicherheit
  • Potenzial zur Dosisreduktion, auch in der Pädiatrie und der Neonatologie
  • MUSICA-Bildverarbeitung für hervorragende Kontrastdetails und untersuchungsunabhängige, konsistente Bildqualität
  • Hervorragende Konnektivität mit PACS, KIS/RIS und Druckern
  • Leistungsstarker 32 kW Generator für qualitativ hochwertige Aufnahmen, kürzere Belichtungszeiten und schärfere Bilddetails
AGFA DR 100e Digital

AGFA DR 100e Digital

Einfache Handhabung für radiologische Untersuchungen

Das DR 100e ist so kompakt, dass es gut im direkten Umfeld des Patienten eingesetzt werden kann, selbst unter beengten Raumbedingungen. Für einen noch höheren Patientenkomfort kann das System präzise und sicher positioniert werden, ganz gleich, ob der Patient sitzt oder liegt.

Das DR 100e ist mit einem feststehenden oder drehbaren Säulenstativ ausgestattet und bietet so maximale Flexibilität in der Handhabung für jedes Budget. Die praktischen Bedienungsmöglichkeiten reduzieren die Wartezeit des Patienten und erhöhen die Diagnosesicherheit.


Einfache und kabellose Bildübertragung

Die WLAN-Funktionen für die Detektor- und RIS/PACSKommunikation stehen für ausgezeichnete Flexibilität und verbessern dadurch die gesamten Arbeitsabläufe. Das DR 100e ist ideal für die Anwendung auf der Intensivstation, in der Pädiatrie und Neonatologie. 
Das DR 100e kann mit DR-Flachdetektoren mit Cäsiumjodid- (CsJ) oder Gadoliniumoxisulfid- (GOS) Technologie ausgestattet werden. Beide liefern eine hervorragende Bildqualität und sofortige Bildverfügbarkeit direkt am Patientenbett. Die CsJ Detektortechnologie bietet darüber hinaus die Möglichkeit für eine signifikante Dosisreduktion und ist dadurch bestens geeignet für die Anwendung in strahlensensiblen Bereichen wie in der Pädiatrie oder Neonatologie.

Schnelle Bildvalidierung

Erfasste Patientenaufnahmen können umgehend nach der Belichtung kontrolliert werden. Sollte eine Wiederholungsaufnahme erforderlich sein, kann diese sofort angefertigt werden, ohne den Patienten oder das DR 100e zu bewegen.

Konsistente Bildqualität mit MUSICA

Das digitale DR 100e nutzt die MUSICABildverarbeitung und bietet hervorragende Kontrastdetails mit intelligenter und selbstadaptiver digitaler Röntgenbildverarbeitung für eine konsistent zuverlässige Bildwiedergabe in höchster Qualität.

Die MUSICA-Software analysiert automatisch die Merkmale jeder Aufnahme und optimiert die Verarbeitungsparameter unabhängig von Anwendereingaben und Dosisabweichungen. Dies reduziert die Notwendigkeit zur Bildnachbearbeitung auf ein absolutes Minimum und bietet darüber hinaus das Potenzial für eine signifikante Dosisreduktion.

AGFA DR 100e Digital