Produktbild

X-Rad225

Ideal für größere Zellkulturen und einige Kleintieranwendungen

Der 225XL bietet eine mittlere kV-Röntgenenergie für hohe und niedrige Dosisraten, die größte Kammergröße und die größte Auswahl an Optionen. oder wählen Sie den kompakten platzsparenden IR-Schrankstil.



X-Rad225XL

Der X-Rad 225 ist ein Kleintierbestrahler, der eine gezielte Bestrahlung ermöglichen kann

Der X-Rad225 XL bietet Energie im mittleren Bereich für Bestrahlungsstudien mit hoher und niedriger Dosisleistung in der größten verfügbaren Bestrahlungskammer.

Das komplette System lässt sich leicht mit Rädern durch alle Standardtüren von 81 cm (32 Zoll) installieren und umfasst hochpräzise Röntgengeneratoren und Röhren in einem hochmodernen, vollständig abgeschirmten, FDA-konformen Schrank.

Die größte 225-kV-Kammer bietet Platz für die unterschiedlichsten Systemoptionen, darunter Umgebungs- und Mausanästhesiekammern, ein großer motorisierter Drehteller, eine X / Y-Zieltabelle und das optiMax Multimodal Imaging Module.

Mit unserem TouchRad-Bedienfeld - einer passwortgeschützten Touchscreen-Oberfläche für mehrere Benutzer - verfügt der X-Rad225 XL über eine transportable Datenbank, mit der die Nutzung einzelner Systeme zu Abrechnungs- oder Überprüfungszwecken verfolgt werden kann.

Precision X-Rad225XL

X-Rad225IR

Zur Verwendung mit kleinen Tieren und Zellen in einer kompakten Laborumgebung

Mit einer großen Innenkammer und einer geringen Stellfläche ermöglicht diese Maschine dem Benutzer Flexibilität bei mehreren Arten von Proben.

Die Bedienoberfläche ist einfach zu bedienen und bietet dennoch die größte Flexibilität für die Durchführung von Expositionen mit hoher und niedriger Dosis über einen breiten Bereich von Einstellungen.

Precision X-Rad225IR

Hauptmerkmale

  1. Hochpräzise 225kV Röntgenröhre und Generator
  2. TouchRad-Touchscreen-Bedienfeld
  3. Echtzeit-Probenbetrachtung und Bilderfassung im Vollbildmodus
  4. Externes Kühlsystem mit höchster Kapazität für unübertroffenen Dauerbetrieb und längste Lebensdauer der Röntgenröhre
  5. Filtererkennung und programmierbares Probenregal
  6. Automatisierte Dosisberechnungen und Dosis-QS
  7. Größte interne 225-kV-Kammer für erhöhten Durchsatz und mehrere Optionen
  8. Kleiner Fussabdruck